"Brot für die Welt" bittet um Ihre Hilfe

Die Kollekten in den großen evangelischen und katholischen Gottesdiensten an Heilig Abend werden seit vielen Jahren für „Brot für die Welt“ und „Adveniat“ gesammelt, allein in St. Lukas wurden regelmäßig um 1.500 € eingelegt.

Durch die Absage zahlreicher Gottesdienste und die drastische „Verkleinerung“ der übrigen brechen den beiden Hilfsorganisationen entscheidende Einnahmen weg.

Ihren Beitrag können Sie z. B. mit der Tütensammlung aus unserm Gemeindebrief oder in der Kirche tun oder -  sehr einfach! - online unter www.weihnachtskollekten.de