Sonntagsblatt

Subscribe to Sonntagsblatt Feed
Sonntagsblatt.de
Aktualisiert: vor 10 Stunden 17 Minuten

"Es war der traurigste Tag in meinem Leben" - Holocaust-Überlebender Jack Terry über seine Befreiung im KZ Flossenbürg

23. April 2020 - 12:00

Die Nazis töteten seine Familie. Im KZ Flossenbürg dachte Jakub Szabmacher nur ans Überleben. Zum ersten Mal seit 25 Jahren kehrt Jack Terry, wie er sich später nannte, dieses Jahr nicht an den Ort seiner Qualen zurück.

Online-Angebote in Corona-Zeiten: Alle Ideen evangelischer Kirchen in Bayern auf einen Blick

23. April 2020 - 11:50

Die Einschränkungen wegen des Coronavirus und das damit zusammenhängende Gottesdienstverbot zwingen Kirchen dazu, kreativ zu werden. Pfarrerinnen und Pfarrer verlagern ihre Gottesdienste ins Internet, Andachten werden über die sozialen Netzwerke verbreitet. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir eine Liste mit Angeboten aus Bayern für Sie erstellt, die wir regelmäßig aktualisieren - gebündelt nach den sechs Kirchenkreisen und einzelnen Dekanaten.

Online-Angebote in Corona-Zeiten: Alle Ideen evangelischer Kirchen in Bayern auf einen Blick

23. April 2020 - 11:50

Die Einschränkungen wegen des Coronavirus und das damit zusammenhängende Gottesdienstverbot zwingen Kirchen dazu, kreativ zu werden. Pfarrerinnen und Pfarrer verlagern ihre Gottesdienste ins Internet, Andachten werden über die sozialen Netzwerke verbreitet. Damit Sie den Überblick nicht verlieren, haben wir eine Liste mit Angeboten aus Bayern für Sie erstellt, die wir regelmäßig aktualisieren - gebündelt nach den sechs Kirchenkreisen und einzelnen Dekanaten.

"Die Befreier sind da" - Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Flossenbürg befreit

23. April 2020 - 10:00

Das KZ Flossenbürg war berüchtigt: Tausende Gefangene kamen bei der Arbeit im Steinbruch um oder wurden von SS-Wachsoldaten erschossen. Als die US-Army am 23. April 1945 im Stammlager eintraf, bot sich ihnen ein Bild des Grauens.

"Die Befreier sind da" - Vor 75 Jahren wurde das Konzentrationslager Flossenbürg befreit

23. April 2020 - 10:00

Das KZ Flossenbürg war berüchtigt: Tausende Gefangene kamen bei der Arbeit im Steinbruch um oder wurden von SS-Wachsoldaten erschossen. Als die US-Army am 23. April 1945 im Stammlager eintraf, bot sich ihnen ein Bild des Grauens.

Kirchweih: Wir feiern ein Fest, doch die Festgemeinde darf nicht kommen

23. April 2020 - 8:57

In Segringen im Dekanat Dinkelsbühl wird am Sonntag Kirchweih gefeiert, doch in diesem Jahr läuft alles anders. Wie ein Fest ohne Festgemeinde aussehen kann - und wie sich das Alltagsleben in der Gemeinde verändert hat, darüber schreibt Pfarrer Markus Roth in seinem Gastbeitrag.

Kirchweih: Wir feiern ein Fest, doch die Festgemeinde darf nicht kommen

23. April 2020 - 8:57

In Segringen im Dekanat Dinkelsbühl wird am Sonntag Kirchweih gefeiert, doch in diesem Jahr läuft alles anders. Wie ein Fest ohne Festgemeinde aussehen kann - und wie sich das Alltagsleben in der Gemeinde verändert hat, darüber schreibt Pfarrer Markus Roth in seinem Gastbeitrag.

Vorlesen verbindet und lässt Corona vergessen

23. April 2020 - 7:00

Am Donnerstag, 23. April 2020, ist der UNESCO-Welttag des Buches. Lesen macht Spaß. Noch mehr Spaß kann das gemeinsame Lesen machen. Warum jetzt die richtige Zeit ist, sich wieder gegenseitig vorzulesen.

Vorlesen verbindet und lässt Corona vergessen

23. April 2020 - 7:00

Am Donnerstag, 23. April 2020, ist der UNESCO-Welttag des Buches. Lesen macht Spaß. Noch mehr Spaß kann das gemeinsame Lesen machen. Warum jetzt die richtige Zeit ist, sich wieder gegenseitig vorzulesen.

Kita-Plätze drei Monate lang finanziert: Bayern übernimmt Elternbeiträge

22. April 2020 - 19:00

Die bayerische Staatsregierung wird für "zunächst drei Monate" die Elternbeiträge für Kita-Plätze übernehmen. Wie Ministerpräsident Markus Söder den Schritt erklärt.

Kita-Plätze drei Monate lang finanziert: Bayern übernimmt Elternbeiträge

22. April 2020 - 19:00

Die bayerische Staatsregierung wird für "zunächst drei Monate" die Elternbeiträge für Kita-Plätze übernehmen. Wie Ministerpräsident Markus Söder den Schritt erklärt.

Imam Benjamin Idriz sieht darin auch Chance: Ramadan anders gestalten

22. April 2020 - 15:00

Die coronabedingten Ausgangsbeschränkungen werden auch den Fastenmonat Ramadan bestimmen, der an diesem Donnerstagabend, 23. April 2020, beginnt. Was der Penzberger Imam Benjmain Idriz dazu sagt.

Imam Benjamin Idriz sieht darin auch Chance: Ramadan anders gestalten

22. April 2020 - 15:00

Die coronabedingten Ausgangsbeschränkungen werden auch den Fastenmonat Ramadan bestimmen, der an diesem Donnerstagabend, 23. April 2020, beginnt. Was der Penzberger Imam Benjmain Idriz dazu sagt.

Islam: Was feiern Muslime an Ramadan?

22. April 2020 - 10:00

Für die Muslime beginnt der Fastenmonat Ramadan in diesem Jahr am 24. April und endet am 23. Mai. Das Fasten gehört wie das Glaubensbekenntnis, die täglichen Gebete, die Armensteuer und die Pilgerfahrt nach Mekka zu den fünf Säulen des Islam.

Islam: Was feiern Muslime an Ramadan?

22. April 2020 - 10:00

Für die Muslime beginnt der Fastenmonat Ramadan in diesem Jahr am 24. April und endet am 23. Mai. Das Fasten gehört wie das Glaubensbekenntnis, die täglichen Gebete, die Armensteuer und die Pilgerfahrt nach Mekka zu den fünf Säulen des Islam.

Erster Kinderkirchenführer ist fertig: Wenn Kinder die Geheimnisse einer Kirche ausloten

22. April 2020 - 7:00

Lina (9) und Finn (11) sind zurzeit im schulischen "Homeoffice", daheim bei der Mama. Für ein Telefonat über ihr neuestes Projekt lassen sie sich aber gerne ablenken.

Erster Kinderkirchenführer ist fertig: Wenn Kinder die Geheimnisse einer Kirche ausloten

22. April 2020 - 7:00

Lina (9) und Finn (11) sind zurzeit im schulischen "Homeoffice", daheim bei der Mama. Für ein Telefonat über ihr neuestes Projekt lassen sie sich aber gerne ablenken.

Holocaust-Gedenktag unter Corona-Bedingungen

21. April 2020 - 18:00

Um 10 Uhr am Morgen des Yom HaShoah steht jedes Jahr ganz Israel für zwei Minuten still: Im ganzen Land heulen die Sirenen, die Züge bleiben stehen, ebenso die Autos auf den Autobahnen, die Passanten halten schweigend inne. In diesem Jahr war einiges anders. Die Initiative "Zikaron BaSalon" (Gedenken im Wohnzimmer) und ihre Antwort auf die Frage, wie Holocaust-Gedenken und Zeitzeugengespräche unter den Bedingungen der Corona-Pandemie aussehen können.

Holocaust-Gedenktag unter Corona-Bedingungen

21. April 2020 - 18:00

Um 10 Uhr am Morgen des Yom HaShoah steht jedes Jahr ganz Israel für zwei Minuten still: Im ganzen Land heulen die Sirenen, die Züge bleiben stehen, ebenso die Autos auf den Autobahnen, die Passanten halten schweigend inne. In diesem Jahr war einiges anders. Die Initiative "Zikaron BaSalon" (Gedenken im Wohnzimmer) und ihre Antwort auf die Frage, wie Holocaust-Gedenken und Zeitzeugengespräche unter den Bedingungen der Corona-Pandemie aussehen können.

Arbeitskreis setzt sich für Wiederaufnahme von Gottesdiensten ein: "Können Trost und Liebe vermitteln"

21. April 2020 - 17:30

Der evangelische Arbeitskreis Bekennender Christen in Bayern (ABC) setzt sich für die Wiederaufnahme öffentlicher Gottesdienste ein.

Seiten